Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen

Aus der Geschichte unseres Dorfes

Im "Anzeiger für den Landgerichtsbezirk Landau" vom 4. August 1884 stand über Göcklingen folgendes zu lesen:

"Als die Ehefrau des Ackerers Georg Jakob Nuß von hier heute Morgen (3. August) kurz vor 6 Uhr in den Hof ging, fand sie ihren bei ihr wohnhaft gewesenen 68 Jahre alten Vater Friedrich Jakob Kast vor der Kellertüre auf dem Gesicht liegend und zwar schon in den letzten Atemzügen. Der sofort herbeigerufene Herr Dr. Antz von Billigheim konnte nur noch den Tod konstatieren. Kast, der schon längere Zeit etwas geisteskrank war, wollte jedenfalls im Laufe der Nacht einmal in den Hof gehen und fiel hierbei die zwar schmale aber doch nicht besonders hohe Kellertreppe hinunter und fand durch eine wahrscheinlich innere Verletzung seinen Tod."

Soweit der Zeitungsartikel. Wie man daraus erkennen kann, passierten vor länger als 130 Jahren schon tödliche Unfälle, die der damaligen Lokalpresse eine Berichterstattung Wert war.

Übrigens, bei dem Anwesen handelt es sich um das Gebäude im Fron-oder Freihof, das die Gemeinde im letzten Sommer erworben hat.