Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen

Zum Muttertag

Der Muttertag, der heute als selbstverständlich zu Ehren aller Mütter gefeiert wird, kann in diesem Jahr auf sein inoffizielles 100-jähriges Bestehen zurück blicken. Seinen Ursprung war begründet im Verband der deutschen Blumengeschäftsinhaber, die ihn in den Jahren 1922/23 durch Plakate in ihren Geschäften  mit der Aufschrift "Ehret die Mütter" etablierten.

In der Nazi-Zeit wurde der Muttertag mit der "germanischen Rasse" verknüpft, kinderreiche Mütter wurden als Heldinnen des Volkes zelebriert, weil sie den "arischen Nachwuchs" förderten. In Konkurrenz zu christlichen Feiern wurden damals sogar Ehrenzeichen und religiös anmutende Feiern (Mütterweihe) eingeführt.

In der DDR wurde anstelle  des "Muttertags"  der  "internationale Frauentag" am 8. März gefeiert.

Am 2. Sonntag im Mai 1949 fand erstmals der Muttertag in der damals noch "Westalliierten Trizone" statt. Da am 23. Mai 1949 das Grundgesetz der Bundesrepublik verkündet wurde und in Kraft trat, beging die Bundesrepublik Deutschland ihren ersten Muttertag im Jahr 1950. Der Tag ist zwar kein gesetzlicher Feiertag, hat aber eine Sonderstellung hinsichtlich des Blumenverkaufs. In der Zwischenzeit hat sich der 2. Sonntag im Mai als "Muttertag" etabliert.

Wie dem auch sei, unabhängig von dem Muttertag haben alle Mütter verdient, dass man sie fortwährend achtet und ehrt.  Deshalb kann der Tag nur stellvertretend  für die täglichen Verdienste aller Mütter gefeiert werden.

Zu Ehren der Mütter ein Gedicht von  Horst Rehmann

Muttertag Mutter ,

hör was ich dir sag, heute mit Respekt und Dank.
Am ehrenwerten Muttertag gehört dir höchster Rang.

Ich liebe dich von Herzen, bewund' re deine Fähigkeit,
auch deine Art zu scherzen, deine Geduld und Fröhlichkeit.

Für mich bist du eine Diamant, hell leuchtend wie ein Stern.
einzigartig und markant, wie von Edelholz der Kern.

ch hab dich gern das ganze Jahr, nicht nur am Muttertag,
du bist mein Vorbild, bist mein Star, du bist die Mutter, die ich mag.

Die beste Mutter, die es gibt, das stell ich nie in Frage,
Ich wünsche dir als Kind ganz lieb, noch viele schöne Muttertage!

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum