Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Passionsgedicht Autor: Arne Baier

Am Kreuz hängst du, Herr Jesus, voll der Qual.
Dein schwacher Körper fürchterlich geschunden,
gehst du allein, allein durchs Jammertal.
Blutüberströmt dein Haupt von Dornenwunden.

Auf deinen Schultern liegt der Fluch der Welt,
die Sündenlast, die dir,Herr, übergeben.
Mit Reichtum zahlst du nicht und nicht mit Geld,
dahin gibst, Jesus, du dafür dein Leben.

Und ob du es auch weißt, es ist sein Wille;
und ob du weißt, du musst - du musst erblassen,
schreist du es in die Finsternis und Stille:
"Warum mein Gott, hast du mich nur verlassen?"

am Kreuz hängst du, Herr Jesus, voll der Qual
und spürest deines müden Körpers Schwere.
Dir, der gehorsam ist und radikal,
gebührt allein in Ewigkeit die Ehre.