Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Eine Kröte schlucken...

......müssen oder dürfen? das ist hier die Frage.

Die Redewendung "eine Kröte schlucken (müssen)" bedeutet umgangssprachlich, bei Verhandlungen ein nachteiliges Zugeständnis an den Verhandlungspartner zu machen, um an anderer Stelle einen Vorteil zu erreichen oder die eigene Meinung durchzusetzen.

Umgekehrt verhält es sich wie auf dem Bild zu erkennen ist, bei der von Horst Grünewald auf seinem Gartengrundstück in Göcklingen fotografierten Ringelnatter, die gerade im Begriff ist, eine Erdkröte zu verschlingen. Die Ringelnatter ist mit mehreren Unterarten in Europa verbreitet. Sie bewohnt ein sehr weites Spektrum offener oder halboffener Habitate. Ringelnattern ernähren sich hauptsächlich von Amphibien. Die Erdkröte ist das wichtigste Beutetier für sie. Insofern ist "eine Kröte schlucken" für die Ringelnatter nicht unangenehm, sondern stellt einen Leckerbissen auf ihrem Speiseplan dar. Die Beute wird optisch an ihren Bewegungen und insbesondere über ihren Geruch erkannt.

Wie man an diesem Beispiel erkennen kann, kommt es wie überall im Leben auf die Perspektive an. Ein herzliches danke schön geht an dieser Stelle an Herrn Grünewald, der uns diesen Schnappschuss freundlicherweise zur Verfügung stellte.

pkl