Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Mehr Vielfalt im Garten

Eine Initiative des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten)

In den letzten Jahren hat sich der Trend langsam aber sicher etabliert: Beete mit Schotter- und Kiesabdeckung in privaten Gärten, vor öffentlichen Gebäuden bis hin zu Friedhöfen - so genannte Stein-Gärten. Große Mengen dieses Materials werden auf "Pflanz"-Flächen" geschüttet. Pflanzen selbst kommen in solchen Flächen nur vereinzelt als Dekoration vor und werden häufig nicht standortgerecht verwendet. Dadurch geht die Artenvielfalt zurück, die gerade in Privatgärten den Vögeln wichtige Nahrungsquellen, Brut-und Unterschlupfmöglichkeiten bieten. Auch Bienen und Insekten finden keine Nahrung mehr.

Gewünscht wird in der Regel ein pflegeleichter Garten, weil die Gartenpflege zu mühsam sei oder die Zeit für die Pflege fehle..

Das Pflegen von Steingärten ist oft aufwändiger als gedacht. Zwischen den Steinen können unerwünschte Wildkräuter wachsen, die entfernt werden müssen. Die schnell einsetzende Verfärbung der Steine durch Ansetzen von Algen, Moosen und/oder Straßenstaub bereitet oft Sorgen. Eine jährliche Reinigung und die Entfernung von Falllaub muss bereits bei der Anlegung mit eingeplant werden.

Ein bunter Garten bietet mehr Vielfalt und deutlich mehr Nutzen für Klima, Umwelt und Tiere.

Mit Rasenroboter oder Mulchmäher ist die Rasenpflege heute leichter und geht schneller als früher. Der Rasenschnitt steht den Wurzeln wieder als Dünger zur Verfügung und das Ergebnis ist ein schöner grüner Rasen. Mit einer unterirdischen Tröpfchenbewässerung gelangt das Wasser verlustfrei dorthin, wo man es braucht. Auch das erleichtert die Gartenarbeit erheblich. Heimische Stauden oder Pflanzen, auch Rohstoffe wie Hölzer oder auch Gartenmöbel sollten verwendet werden.

Bei den Pflanzen sollte man robuste Sorten gegen Pilzkrankheiten mit unterschiedlichen Blühzeiten verwenden

Das Landesprogramm "Aktion Grün" beinhaltet Maßnahmen im öffentlichen Raum zur Schaffung von neuen Nahrungsquellen für Bienen, Vögel und Schmetterlinge.

Wenn möglich: Durch naturnahe Bepflanzung wieder zurück zur Natur.

pkl