Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins

Unser Bild zeigt die Vereinsführung von links: Klaus Brauner, Georg Heger, Thorbern Buse, Kurt Mattern, Gregor Platz, Fritz Garrecht, Sigmund Bielat, Winfried Brammertz. Auf dem Bild fehlt Heinz Becker.

Entsprechend der Kürze seiner Amtszeit war auch der Jahresrückblick des Vorsitzenden Fritz Garrecht. Erst ein halbes Jahr in dieser Funktion und als aktiver Sänger lernte er die Struktur und Arbeitsweise des Vereins kennen, die ihn sehr beeindruckt. Vor allem dankte er seinen Vorgängern Joachim Schreiber und Winfried Brammertz, die in der schwierigen Zeit des Umbruchs Verantwortung übernahmen und den Verein aus "stürmischer See" in ruhiges Fahrwasser lenkten.

Einen positiven Kassenbericht erstatte Heinz Becker. Den Ausgaben von 4 530.-- Euro standen Einnahmen von 3 720. Euro gegenüber. Durch Reduzierung der Ausgaben wurde im vergangenen Jahr ein Defizit von nur 810.-- Euro "erwirtschaftet", ein Erfolg, wenn man das Ergebnis mit dem Vorjahr, das noch ein Minus von 3 200.-- Euro aufwies, vergleicht. Beim Liederabend konnten erstmals Mehreinnahmen von 560.-- Euro verbucht werden. Dankbar angenommen wurde eine Spende von 500.-- Euro durch das aktive Mitglied Sigmund Bielat. Der Kassenbestand des Vereins beträgt derzeit 3 558.-- Euro.

Nach dem ausführlichen Bericht des Schriftführers Kurt Mattern war Höhepunkt des Liederabends die Ehrung von Karl Frey, dem für seine 60-jährige aktive Mitgliedschaft in seinem Heimatverein die goldene Ehrennadel des Deutschen Sängerbundes verliehen wurde. Durch eine gezielte Werbeaktion konnten vier neue Mitglieder geworben werden, die den Verein verstärken. Leider mussten im vergangenen Jahr vier Mitglieder zu Grabe getragen werden.

Dirigent Sergej Iwantschenko zeigte sich erfreut über die Verstärkung des Chors, die ihn optimistisch stimme, künftig ein höheres Gesangsniveau anzustreben. Mit 21 aktiven Sängern sei der Verein ordentlich aufgestellt.

Die Kassenprüfer Georg Heger und Ludwig Büchler bestätigten bestätigten dem Kassenwart eine einwandfreie Haushaltsführung, die in der Entlastung der gesamten Vorstandschaft mündete.

Bei der anschließend durchgeführten Neuwahl der Vorstandschaft wurden folgende Personen gewählt:

1. Vorsitzender: Fritz Garrecht, Stellvertreter: Winfried Brammertz, Ausschussmitglieder: Heinz Becker, Kurt Mattern, Gregor Platz, Sigmund Bielat und Thorbern Buse. Ersatzmitglieder sind Klaus Brauner und Georg Heger. Zu Kassenprüfern für das kommende Jahr wurden Horst Grünewald und Ludwig Büchler bestellt.

Datenschutzerklärung