Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Von der Jagd zurück oder warten auf Beute?

das ist hier die Frage, die sich beim Anblick der sechs Kormorane stellt, die sich auf den Bäumen am Ufer des Biotopweihers "Alte Tongrube" nieder gelassen haben. In der Anzahl wurden sie dort noch nicht gesehen. Der Kormoran gilt als Problemvogel, da er sich von Fischen ernährt. Die Eigentümer von Fischteichen befürchten, dass es bald keine Fische mehr in den Gewässern gibt. Man findet den in seiner Flügelspannweite fast 1 m großen Vogel an Fischteichen, Flüssen, Kanälen und an der Küste. Am Ende seines flachen Schnabels hat er einen Haken, um die Beute besser halten zu können. Die Balzzeit beginnt im Februar und Ende des Monats beginnt die Brutzeit. Dies könnte ein Grund dafür sein, dass sich die Vögel mit ihrem weißen Halsgefieder jetzt verstärkt bei uns aufhalten.

pkl

Datenschutzerklärung