Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

8. Mai 1945 - Tag der Kapitulation

Am 8. Mai 1945 trat die bedingungslose Kapitulation der deutsche Wehrmacht in Kraft. Damit war für Europa offiziell der 2. Weltkrieg beendet. Der Tag ist in verschiedenen europäischen Ländern als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus eingegangen.

Als besonderer Gedenktag wird der 8. Mai nicht gefeiert oder begangen. Ludwig Erhard erklärte zum 20. Jahrestag, dass dem "militärischen Zusammenbruch" ein "geistiger und moralischer Verfall" vorausgegangen sei. Anlass, den Tag als "Gedenktag der Befreiung" zu feiern, sah er nicht, da mit der "Niederwerfung Hitler-Deutschlands" Unrecht und Tyrannei nicht aus der Welt getilgt worden sei.

Zum 40. Jahrestag des Kriegsendes bezeichnete der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker den Tag als "Befreiung....... von dem menschenverachtenden System der nationalistische Gewaltherrschaft." Historisch haben die Alliierten den Krieg gegen das Deutsche Reich nicht geführt, um Deutschland zu befreien, sondern um es militärisch zu besiegen.

Historiker betrachten den 8. Mai zwischen der ehemaligen DDR und der Bundesrepublik differenzierter, weil die Ostdeutschen erst 1989 die Chance erhalten haben, eine Demokratie aufzubauen.

Wie dem auch sei, die überwältigende Mehrheit der Menschen hat das Ende des Krieges herbei gesehnt und wünscht und hofft, dass alle Kriegsschauplätze der Erde möglichst schnell der Geschichte und der Vergangenheit angehören werden.

pkl

Datenschutzerklärung