Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Der Riesenporling

Obschon die klassischen Herbstpilze in diesem Jahr der allgemeinen Trockenheit wegen bisher Mangelware sind, gibt es doch besondere Arten wie z.B. der dargestellte Riesenporling. (Meripilus giganteus) Er wächst in Mitteleuropa von Juli bis November an der Stammbasis meist von Laubbäumen. Sein Fruchtkörper kann bis zu 70 kg schwer werden und einen Durchmesser bis zu 1 Meter erreichen. Der Pilz ist aus zungen-oder fächerförmigen Hüten dachziegelartig zusammengesetzt und wächst aus einem Strunk. In jungem Zustand sind die Fruchtkörper gelbbraun bis zimtfarbig und werden im Alter dunkelbraun bis schwarz. Der Porling ist ein Schwächeparasit, meist an geschädigten Bäumen. Er verursacht eine intensive Weißfäule und ist damit ein nützliches Glied im Naturhaushalt.

pkl

Datenschutzerklärung