Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Klingende Kirche, CAMERATA NEAPOLITANA

Die Camerata Neapolitana, ein fünfköpfiges Vokalensemble aus dem Raum Neustadt, präsentiert zusammen mit dem Haßlocher Organisten Lukas Euler am Wochenende des Palmsonntag ihr Passionsprogramm „Von Tod und Ewigkeit“.

Das Ensemble, das sich auf Musik der Renaissance und des Barock konzentriert, existiert seit 2017 und erarbeitet seitdem jährlich ein Konzertprogramm. Es besteht aus Sängerinnen und Sängern im Alter zwischen 19 und 26 Jahren, die sich aus der Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz kennen. Einige von ihnen befinden sich in musikalischen Studiengängen.

Lukas Euler studiert Kirchenmusik und Klavier an der Hochschule für Musik Leipzig, Orgel bei Prof. Martin Schmeding. Er ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Das aktuelle Programm beleuchtet die Problematik der Vergänglichkeit unseres Daseins aus verscheidenen Perspektiven. Die Verzweiflung eines Menschen im Angesicht des unausweichlichen Todes und Bußpsalmen leiten über in die Gnadenzusage Gottes, von der wir uns getragen wissen dürfen.

Es erklingen Werke von Palestrina, Schütz, Bach und anderen europäischen Komponisten in lateinischer, deutscher, englischer und französischer Sprache umrahmt von Orgelstücken von Buxtehude, Bruna und wiederum Bach.

Konzerttermine

13.4.2019 ev. Kirche Kapellen-Drusweiler, 300-jähirges Kirchenjubiläum
14.4.2019 ev. Kirche Göcklingen, Klingende Kirche

Camerata Neapolitana

Lisbeth Amberger, Jana Frangart, Jana Jehle, Paul Hafner, Martin Hirsch Lukas Euler, Orgel

Datenschutzerklärung