Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Pflanze der Woche - gewöhnliche Traubenkirsche -

Die Gattung der Traubenkirsche umfasst drei Arten, von denen die - Prunus padus - ihrer Bienenweide und des Blütenduftes wegen, zu den attraktivsten gehört. Verbreitet ist sie von Europa über Nordasien bis Japan. Sie wächst als baumartiger Strauch und kann als Baum bis zu 20 m hoch werden. Ende April zeigt der Baum seine wohlriechenden weißen Blüten sehr zahlreich in hängenden pyramidenförmigen Trauben. Die ansetzenden erbsengroßen Früchte sind anfangs grün, werden aber über rot glänzend schwarz. Früher wurden sie als Obst verwendet. Heute dient die Traubenkirsche lediglich als Zierbaum. Da sie Frost hart und Industrie fest ist, wird sie häufig als Schutzpflanzung verwendet.

Die Pflanzen stellen keine großen Ansprüche an den Boden und gedeihen auf trockenen und feuchten Standorten. Man sieht sie häufig an Bachufern und in der freien Natur, weil sie sich leicht vermehren lassen. Spezielle Formen müssen veredelt werden; für Gärten und Parks kauft man sie besser in Gärtnereien oder Baumschulen als Jungpflanzen.

pkl

Datenschutzerklärung