Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Pflanze der Woche der "brennende Busch" -

Seiner besonderen Eigenschaften wegen wird der (Dictamnus albus) auch "brennender Busch" genannt, zur Pflanze der Woche ausgewählt. Er ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 60 cm bis 1,20 m erreicht. Er ist in weiten Teilen Asiens, Südosteuropa und Nordafrika beheimatet und bevorzugt trockene Lichtungen. In Deutschland gilt der Diptam als stark gefährdet, in der freien Natur kommt er äußerst selten vor und kultiviert wird er nur von besonderen Liebhabern. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni, die rosa farbigen Blüten stehen in Trauben und messen 4 bis 6 cm im Durchmesser. Zur Reifezeit geben die Kapsel artigen Fruchtstände so viel ätherische Öle ab, dass die Pflanze schon von weitem gerochen werden kann. Beim Berühren der Pflanze in diesem Zustand insbesondere bei Sonnenlicht entsteht eine phototoxische Reaktion der Haut, die einige Tage nach dem Kontakt oft zu schweren und langwierigen verbrennungsartigen Verletzungen (Pusteln und Blasen) führen kann. Besondere Vorsicht ist deshalb bei Kindern geboten! Außerdem enthalten die ätherischen Öle die flüchtige und hoch entzündliche Flüssigkeit Isopren, die sich an extrem heißen Tagen selbst entzünden kann. Ob der in der Bibel beschriebene "brennende Dornbusch Moses" ein Diptam gewesen sein könnte, ist nicht schlüssig. Unser Bild zeigt einen "brennenden Busch" in einem Göcklinger Hausgarten.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum