Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Zum Tag der Deutschen Einheit

Der heutige 3. Oktober wurde als Tag der Deutschen Einheit im Einigungsvertrag 1990 zum gesetzlichen Feiertag in der Bundesrepublik bestimmt. Als Nationalfeiertag erinnert er an die Deutsche Wiedervereinigung, die mit dem "Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 vollendet wurde". Er löste den 17. Juni als Feiertag in der Bundesrepublik ab, der an den Aufstand um den 17. Juni 1953 in der DDR erinnerte. Um diese Zeit begann in der damaligen DDR eine Welle von Streiks und Demonstrationen gegen das Regime. In der DDR war der 7. Oktober, der Tag der Staatsgründung im Jahr 1949 als Nationalfeiertag (Tag der Republik) festgelegt.

Nach der "Wende" war ursprünglich der 9. November als Nationalfeiertag vorgesehen. Wegen der Datumsgleichheit mit der Reichspogromnacht 1938 galt dieser Tag als ungeeignet. Artikel 2 des Einigungsvertrages erklärte den 3. Oktober als (neuen) Tag der Deutschen Einheit (nunmehr mit großem "D") zum gesetzlichen Feiertag. Er ist der einzige Feiertag nach Bundesrecht. Alle anderen Feiertage sind Ländersache.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum