Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Freut Euch des Lebens...

ist eines der populärsten deutschsprachigen Volkslieder. Im Kehrvers wird auf die Vergänglichkeit des Lebens Bezug genommen, weshalb der Augenblick fröhlich ergriffen und ausgekostet werden soll.

"Man schafft so gern sich Sorg und Müh, sucht Dornen auf und findet sie. Und lässt das Veilchen unbemerkt, das uns am Wege blüht" heißt es weiter im Text des Liedes, das in Preußen in der 4. Schulklasse als Pflichtlied vorgeschrieben war.

Die GR hat das (März)Veilchen bemerkt, das am 1. Januar etwas vorwitzig seine violett blauen Blütenköpfchen empor streckte, um den Jahreswechsel nicht zu versäumen. Ob es nicht doch noch vom Frost "zurück gepfiffen" wird?

Wie dem auch sei: "Freut Euch des Lebens, so lange noch das Lämpchen glüht; pflücket die Rose, eh sie verblüht!"

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum