Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Erinnerung an Franz Grimm, Naturschützer

In Anlehnung an den Erfolgshit von Daliah Lavi: "Ich wollt nur mal mit dir reden" wollen wir heute ebenfalls - ohne Jahrestag und Erster Mai - einfach an den Naturschützer Franz Grimm erinnern, der am 25. Juni 2012 im Alter von 51 Jahren starb.

Franz Grimm war eine große Persönlichkeit des Naturschutzes in Rheinland-Pfalz. Er war die treibende Kraft im Wanderfalkenschutz und Fledermausschutz. Seine konzeptionelle Planung und kooperative Zusammenarbeit mit den Naturschutzbehörden führte zu einem effektiven Zusammenwirken mit dem amtlichen Naturschutz, der gern den fachmännischen Rat Grimm s in Anspruch nahm.

Seine Verdienste würdigte der NABU Landau-Land im Juli 2013 mit der Aufstellung einer Gedenktafel an der Alten Tongrube in Göcklingen, der NABU seines Heimatortes Gleisweiler mit der Aufstellung eines Gedenksteines im Jahr 2016. Der NABU Koblenz würdigte Grimm mit der Benennung eines "Franz-Grimm-Weg" s im Raum Koblenz.

Auch wenn die Witterungseinflüsse langsam ihre Spuren an dem Schriftbild der Erinnerungstafel hinterlassen, (man könnte bei Gelegenheit nachbessern) ist Franz Grimm noch in bester Erinnerung. Das beweist eine Sonnenblume, die in den letzten Wochen am Fuße der Gedenktafel gepflanzt wurde. Jeder Naturfreund wird sich beim Betreten der Stelle und beim Anblick der Gedenktafel an den großen Naturschützer erinnern.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum