Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Ein dankbarer Spätblüher, der Eibisch

Der Hibiscus auf deutsch Eibisch, ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Malvengewächse. Er ist hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Gebieten der Erde verbreitet, hat aber seit vielen Jahren Eingang in die heimischen Gärten als Zierpflanze gefunden.

Im Garten von Frau Lina Dausch in der Hauptstraße steht ein besonders schönes Exemplar. Es wächst dort schon einige Jahre, ist also frosthart, wird gelegentlich zurück geschnitten, manchmal gegossen, selten gedüngt und ist im Grunde pflegeleicht. Als Spätblüher erfreut der Hibiscus die Vorübergehenden von Juli bis September, wenn die meisten Pflanzen schon geblüht haben. Es gibt mehrere Arten, die als Zimmerpflanze kultiviert sind und andere, die im Freiland bis zu 4 m hoch werden.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum