Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Eheleute Marliese und Hans Stortz feiern Diamantene Hochzeit

Am 3. August sind es 60 Jahre, dass sich Hans und Marliese Stortz geb. Grumbach vor dem Standesbeamten des Standesamts Göcklingen das Ja-Wort gaben. Die kirchliche Trauung fand drei Tage später in der Pfarrkirche, ebenfalls in Göcklingen statt. Der in Landau geborene und dort aufgewachsene Schreinermeister lernte seine Frau im Vincentiuskrankenhaus in Landau, kurz "Stift" genannt, kennen, wo sie als Krankenschwester arbeitete. Ihre Ausbildung absolvierte sie im "Stift" in Speyer. Man kann wohl sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Seinen Wohnsitz nahm das junge Paar im Elternhaus der Frau in Göcklingen, wo sie heute noch wohnhaft sind. Beide blieben bis zum Ruhestand ihrem Beruf verbunden. Hans konnte vor 10 Jahren seinen Goldenen Meisterbrief in Empfang nehmen. Er ist bekannt für seine wertvollen Intarsienarbeiten und hat schon 1964 den wertvollen Holztisch im Göcklinger Rathaus meisterhaft restauriert. Alters bedingt lässt in letzter Zeit die Gesundheit zu wünschen übrig, weshalb das Jubelpaar auch situationsbedingt, nur im engen Familienkreis feiert. Auf die obligatorische Frage, ob sie den gleichen Schritt nochmals vollziehen würden, reagieren beide fast erboßt; denn wie aus der Pistole geschossen kommt ein selbstverständliches JA. Zu den Gratulanten zählen drei Töchter mit ihren Familien, sechs Enkelkinder und zwei Urenkel. Auch die Bürgermeisterin Manuela Laub gratuliert im Namen der Gemeinde Göcklingen und wünscht den Jubilaren noch viele schöne und gesunde Jahre im Kreis ihrer Familie.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum