Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen

Der Göcklinger Pfälzer-Wald-Verein

Seine Geschichte von der Gründung an

Berichte über den PWV in unregelmäßigen Abstände.

In den 70-er Jahren des letzten Jahrhunderts waren die "materiellen" Wunden des 2. Weltkrieges größtenteils verheilt. Durch den Fleiß seiner Bürger war die Bundesrepublik zu einem gewissen Wohlstand gekommen (Wirtschaftswunder) und die Menschen gedachten, die Früchte ihrer Arbeit in bescheidenem Maße genießen zu dürfen. Nicht mehr nur "malochen" (kommt aus den hebräischen und bedeutet schwer arbeiten) sondern ein sinnerfülltes, glückliches Leben zu führen. Dazu zählte die Gemeinschaft, Handlungsfähigkeit, Selbstwert und Kreativität. Was lag also näher, durch gemeinsames Wandern seine Freizeit zu verbringen? Das waren die Grundgedanken zur Gründung einer Ortsgruppe des Pfälzer-Wald-Vereins, zu der damals Heinz Wendel die Bevölkerung zu diesem Zweck am 1. Dezember 1977 in das Gasthaus "Zur Krone" eingeladen hatte. Eingeladen waren ferner der Werbewart des Hauptvereins und der damalige Hauptvorstand. Beide erläuterten den Anwesenden  anhand von Filmaufnahmen die Schönheiten des Pfälzer Waldes und informierten über die gesetzlichen Regelungen.Hernach wurde eine Liste in Umlauf gebracht, in die sich interessierte Personen eintragen konnten. In diese Liste trugen sich spontan folgende Mitbürger ein: Familie Heinz Wendel, Familie Hans Stortz, Familie Edwin Schäfer, Simon Grumbach, Familie Ottmar Dreisigacker,  Rosemarie Büchler, die Familien Max Bischoff und Jakob Bischoff und Familie Heinz Buckel. Daraufhin wurde noch am gleichen Abend die Ortsgruppe Göcklingen des Pfälzer-Wald-Vereins gegründet. Die Vereinsführung setzte sich zusammen aus: Heinz Wendel, 1. Vorsitzender, Hans Stortz, stellvertretender Vorsitzender, Edwin Schäfer, Wanderwart, Heinz Buckel, Wanderwart, Christa Dreisigacker, Rechnungsführerin und Rosemarie Büchler, Schriftführerin. Damit war der Pfälzer-Wald Verein gegründet und die 190. Ortsgruppe aus der "Taufe gehoben". Die erste Wanderung fand bereits am 11. Dezember 1977 auf die Burg Landeck statt, an der 38 Personen teilnahmen. Fortsetzung folgt:

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum