Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen

Eine Entwicklungsphase geht zu Ende

20210722-ente.jpg
Unser Bild zeigt den Rest der Gänsefamilie, aufgenommen am 20. Juli 2021

Große Freude hatten wir Göcklinger und die zahlreichen Besucher im vergangenen Frühjahr am Biotop "Alte Tongrube." In der Haupt-Corona-Zeit, als die Zoologischen Gärten geschlossen und nahezu alle Veranstaltungen abgesagt waren, nahmen  viele Familien mit Kindern die Gelegenheit wahr, um den Bachlehrpfad mit seinen vielseitigen Möglichkeiten an Pflanzen und Tieren zu besuchen. Die Nilgansfamilie  als Besuchermagnet hat sich von ursprünglich  neun Küken auf drei und die Gänsemutter reduziert aber die frei lebenden Tiere wurden immer zutraulicher und haben sich an die Menschen gewöhnt. Sie nehmen sogar Futter von ihnen auf.  Dieses Schauspiel konnte man von den ersten Tagen im April bis heute beobachten. Doch die Junggänse werden immer größer und selbständiger, man kann sie kaum noch von ihrer Mutter unterscheiden. Diese entfernt sich in immer längeren Abständen von ihren Jungen und lässt sie allein. So ist zu erwarten, dass in den nächsten Tagen eine natürliche Entwicklungsphase zu Ende geht, an der sich viele Menschen erfreuen konnten  und die sich hoffentlich im nächsten Jahr wiederholt.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum